Kunst und Kunsttherapie

In der Kunst und in der Kunsttherapie geht es darum auszuprobieren, zu erforschen, Fragen zu stellen und Perspektiven zu entwickeln. Beide Bereiche bieten einen guten Ausgleich zum Alltag und helfen Spannungen aufzulösen.
Kunst und Kunsttherapie bereichern Ihre persönliche Lebensqualität zu jeder Zeit.
Kunsttherapie hilft insbesondere, um positive Veränderungen herbeizuführen und mit psychischen Erkrankungen und Krisen umzugehen.

Zum Erfolg der künstlerischen und kunsttherapeutischen Arbeit tragen u.a. folgende Wirkfaktoren bei:
- das Atelier als sicherer, geschützter Rahmen, es gilt die psychotherapeutische Schweigepflicht
- die Arbeit ist zweckfrei, es kann aber muß kein für andere sichtbares Ergebnis entstehen
- Erweiterung des Handlungsspielraums durch die Entwicklung neuer Perspektiven auf der Bildebene
- Ressourcen werden durch die kreative Arbeit (u.a. mit neuen Techniken und Materialien) entdeckt
- da innere Bilder und Gefühle sichtbar gemacht werden, hilft dieser Prozeß zu entspannen und zu entlasten, zu klären und zu reinigen
- durch das künstlerische Gestalten werden sonst wenig genutzte Hirnareale aktiviert, was unterschiedliche Leistungen des Gehirns wie Gedächtnis, Konzentrationsfähigkeit, Denkvermögen etc. optimiert
- Möglichkeit der Überprüfung der Selbst- und Fremdwahrnehmung
- reflektierende therapeutische Gespräche

Kunst und Kunsttherapie wirken sich positiv auf Ihr inneres Gleichgewicht aus.
Wir arbeiten erfolgreich mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren.

Für die Teilnahme sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich!